Servicenavigation

Home
 
WHO
Sitemap
Kontakt
Impressum

Bildmotiv: Kultur in Petrischale

Hauptnavigation

Informationen zum Weltgesundheitstag 2011

„DART – gemeinsam Antibiotikaresistenzen verhüten und bekämpfen“

lautet das deutsche Motto des Weltgesundheitstages 2011, dessen internationales Thema „Combat drug resistance: no action today, no cure tomorrow“ ist.

„DART“ steht hierbei für die „Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie“, die im November 2008 gemeinsam vom Bundesministerium für Gesundheit, dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung verabschiedet und veröffentlicht worden ist. Sie enthält Maßnahmen zur Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Antibiotika-Resistenzen in Deutschland und hat die Verminderung von deren Ausbreitung zum Ziel.

Die Behandlung von bakteriellen Infektionskrankheiten wird durch den Anstieg an antimikrobiell resistenten Erregern zunehmend erschwert und bedeutet für die Patientinnen und Patienten oft längere Behandlungen und zusätzliche Belastungen durch eine verzögerte oder nicht eintretende Heilung der Infektion. Da der Anteil der resistenten Erreger in den letzten Jahren gestiegen ist und weitere Steigerungen nicht auszuschließen sind, ist eine gezielte Herangehensweise zur Reduzierung von antimikrobiellen Resistenzen und zur Stärkung präventiver Maßnahmen auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene notwendig.

Die Veranstaltung informiert über die Zusammenarbeit der Verantwortlichen im Gesundheitswesen, im Bereich der Tierhaltung, der Lebensmittelkette und der tierärztlichen Tätigkeit.
Referentinnen und Referenten aus den verantwortlichen Bundesressorts, ihren nachgeordneten Behörden, aus den Bundesländern sowie aus Forschung, Wissenschaft, Praxis und seitens der Kostenträger berichten zum aktuellen Stand der Umsetzung von DART sowie zu bestimmten Aspekten der entsprechenden internationalen Aktivitäten.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind eingeladen, bei den Fachleuten nachzufragen und mit ihnen zu diskutieren.

Zur Veranstaltung „DART – Gemeinsam Antibiotikaresistenzen verhüten und bekämpfen“ anlässlich des Weltgesundheitstages 2011 ist die Fachöffentlichkeit herzlich eingeladen.

Wir freuen uns darauf, Sie in Berlin begrüßen zu können.

Die zentrale Veranstaltung zum Weltgesundheitstag 2011 findet am Donnerstag, dem 07. April 2011, von 11:00 Uhr bis 16:45 Uhr im Hotel Meliá, Friedrichstr. 103, 10117 Berlin (U+S-Bahnhof Friedrichstraße) statt.

Die Veranstaltung wird durchgeführt von der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit.

Weltgesundheitstag 2011 international

Für das Jahr 2011 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das internationale Thema „Verhütung von antimikrobiellen Resistenzen und ihrer Verbreitung“ vorgegeben.
Die WHO startet dazu eine weltweite Kampagne mit dem Ziel, die Wirkung von Antibiotika, von Medikamenten zur Behandlung von Malaria und von Medikamenten zur Behandlung von HIV/ AIDS für weitere Generationen zur erhalten. Die weltweite Verbreitung von antimikrobiellen Resistenzen gefährdet nicht nur die Wirksamkeit von Medikamenten, die zur Zeit eingesetzt werden, sondern bedroht auch wichtige zukünftige Fortschritte, die bei der Bekämpfung gefährlicher Infektionskrankheiten erzielt werden könnten.

Um dies zu betonen, wird die Kampagne der WHO einen speziellen Fokus auf die HIV/AIDS-, Tuberkulose- und Malaria-Epidemien legen. Sie wird Regierungen und Verantwortliche dazu aufrufen, Strategien und Praktiken umzusetzen, die notwendig sind, um dem Entstehen von hochresistenten Keimen entgegen zu wirken und für betroffene Menschen die angemessene Versorgung sicher stellen.

Quelle WGT international: www.who.int/world-health-day/en/

Seite drucken